Mathics

Mathics (GPL) ist ein freies Computeralgebra-System mit einer Mathematica-kompatiblen Syntax. Das Backend ist in Python geschrieben und nutzt SymPy als Engine. Außerdem kann Mathics mit Sage kombiniert werden. Mathics kann als Service online genutzt, aber auch als Webserver auf dem eigenen Desktop betrieben werden.

Natürlich kann Mathics nicht mit dem Boliden Mathematica mithalten, insbesondere ist das Teil signifikant langsamer und etliche der High End-Funktionen von Mathematica sind nicht implementiert. Mathics läuft entweder in der Konsole oder im Browser, besitzt dort aber keinerlei Notebook-Funktionalität. Aber wichtige Features sind implementiert:

  • Wolfram Language als funktionale Programmiersprache.
  • Rationale und komplexe Zahlen und eine beliebig präzise Arithmetik.
  • Eine große Anzahl von Funktionen zur Listen- und Strukturen-Manipulation.
  • Im Webbrowser eine interaktive, graphische Benutzerschnittstelle, die auf MathML basiert.
  • 2D-Plots werden als SVG-Graphiken herausgeschrieben, 3D-Plots nutzen WebGL.
  • Ein Export nach LaTeX.
  • Eine einfache Möglichkeit, neue Funktionen in Python zu implementieren.

Der lokale Mathics-Server basiert auf Django, es gibt jedoch Überlegungen, ihn durch eine leichtgewichtigere Alternative zu ersetzen.

Mathics kann mit

pip install mathics

installert werden. Einmal installiert wird die Konsolenversion mit mathics aufgerufen, der lokale Server mit mathicsserver. Dieser lauscht dann auf localhost:8000 auf Eingaben seines Benutzers (den Port kann man bei Bedarf umbiegen).

Links




Sie sind hier: StartMathematik → mathics.txt


Suche

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.