Marp

Marp ist ein Präsentationswerkzeug, mit dem man einfach Präsentationsfolien (Slides) für Vorträge und Schulungen erstellen kann. Im Gegensatz zu den hermömmlichen Tools der großen Office-Pakete wird Marp in einem Texteditor mit Hilfe von Markdown erstellt. Marp war ursünglich eine standalone Anwendung doch dann gab es Sicherheitsprobleme – eine untergeschobene bösartige Markdown-Datei hätte Schlimmes anrichten können – und so hatten die/der Entwickler beschlossen, die Codebasis komplett umzustellen. Die beiden neuen Fixpunkte des Marp-Ökosystems sind Marp für VS Code und das Marp Command Line Interface für die Freunde der Kommandozeile.

image

Das »neue« Marp (während einer Übergangsphase auch Marp Next genannt) basiert auf CommonMark, den Versuch, Markdown auf eine allgemein akzeptierte Spezifikation festzulegen 1, es kann mit YAML-Direktiven aufgepeppt werden, neben den drei mitgelieferten Themes Default, Gaia und Uncover kann man nun dem Teil eigene, selbstgeschriebene Templates unterjubeln und es exportiert nicht mehr nur nach PDF, sondern auch nach HTML und PowerPoint (ob man letztgenannten Export unbedingt braucht, sei dahingestellt).

Marp ist Open Source (MIT-Lizenz).

Literatur

Links




Sie sind hier: StartProduktivität → marp.txt


Suche

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.