Amazon Prime Air

Amazons Prime-Air-Octocopter sollen in Zukunft die Waren ohne Personaleinsatz ausliefern. Bislang werden die Mini-Drohnen nur in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des mindestens 25 Milliarden US-Dollar schweren Konzerns getestet, in Zukunft sollen sie jedoch Pakete mit einem Gewicht von bis zu zweieinhalb Kilogramm innerhalb von 30 Minuten ausliefern, wenn das nächste Amazon-Lager nicht mehr als 16 km entfernt ist. Wenn die Luftfahrtbehörde zustimmt, können die Geräte in vier bis fünf Jahren im regulären Geschäftsbetrieb zum Einsatz kommen (Stand Dezember 2013).

Links




Sie sind hier: StartTechnik → primeair.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Raum für Werbung und Tools ...

Dieses Notizheft flattrn