AIR

AIR ist die Abkürzung für Adobe Integrated Runtime. Es handelt sich hierbei um eine plattformunabhängige Laufzeitumgebung, zur Erstellung von Rich Internet Applications (kurz: RIA) für den Desktop von Adobe. AIR kann kostenlos von der Adobe-Webseite heruntergeladen werden. AIR »kompiliert« nach Flash und benötigt zur Laufzeit den AIR Runner (ebenfalls kostenlos). Zusammen mit dem verwandten Flex können so RIA-Applikationen entwickelt werden, die sowohl im Browser wie auch auf dem Desktop laufen.

AIR gibt es für Windows, MacOS X und Linux.

Prinzipiell kan man auf zwei Arten AIR-Applikationen entwickeln:

  • Die Action-Script-Variante benutzt MXML (eine XML-Anwendung) für die Darstellung der GUI-Elemente und ActionScript 3 für die Logik. Dabei greift ActionScript auf die DOM-Elemente von MXML zu und verwendet Callbacks.
  • Die Webdesigner-Variante benutzt XHTML mit CSS für die Darstellung der GUI-Elemente und JavaScript für die Programmlogik.

Ungeachtet dessen werden beide Varianten vom SDK nach Flash kompiliert.

Entwicklungsumgebungen

Es gibt mehrere Entwicklungsumgebungen für AIR:

  • Von Adobe favorisiert wird der Flex Builder, der auf Eclipse basiert, aber kostenpflichtig ist.
  • Außerdem bietet Adobe eine kostenlose SDK als Kommandozeilentool für Entwickler.
  • AIR-Anwendungen können auch mit den Adobe-Produkten Dreamweaver und Flash entwickelt werden.
  • Seit Anfang Januar 2008 soll auch Aptana Studio, eine ebenfalls auf Eclipse basierende IDE die Entwicklung von AIR-Anwendungen unterstützen. Aptana Studio gibt es als kostenlose Community-Edition und als kostenpflichtige Pro-Version. Der Schwerpunkt liegt allerdings hier auf die HTML-/JavaScript-Variante.

Literatur

  • Rich Tretola: Beginning Adobe AIR. Building Applications for the Adobe Integrated Runtime, Indianapolis, IN (Wrox) 2008

Links




Sie sind hier: StartWebworkingRich Internet Applications → air.txt


Suche

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.