Striche und Balken

image

Das ist die Silvester-Ausgabe meines kleinen Tutorials, wie man Leadsheets mit LilyPond schreibt. Deshalb mit dem Lied Auld Lang Syne, das traditionsgemäß in allen anglophilen Ländern zum Ende des Jahres gesungen und mit dem an die Verstorbenen des zu Ende gegangenen Jahres erinnert wird.

Der Text schrieb der schottische Dichter Robert Burns (1759-1796), die Melodie basiert auf einem alten schottischen Volkslied.

LilyPond Quellcode

\version "2.12.3"

\header { }


melodie = \relative c' {
  \key e \major
  \time 2/4
  \clef treble
  \partial 8

b8 e8. e16 e8 gis8 fis8. e16 fis8 gis8
e8. e16 gis8 b8 cis4.-- e8 b8. gis16 gis8 e8
fis8. e16 fis8 gis16[( fis16)] e8. cis16 cis8 b8 e4.
\bar "||"

cis'8 b16[( gis8.)] gis8[( e8)] fis8. e16 fis8 gis8
b16[( gis8.)] gis16[( b8.)] cis4. e8 b8. gis16 gis8 e8
\autoBeamOff
fis8[ e16] 
\autoBeamOn
fis8. gis16[( fis16)] e16[( cis8.)] cis8( b8) e4.

\bar "|."

}

text = \lyricmode {

Should auld ac -- quain -- tance be for -- got,
And ne -- ver brought to mind?
Should auld ac -- quain -- tance be for -- got,
And days of auld lang syne.

For auld lang syne, my dear,
For auld lang syne,
We'll take a cup of kindness yet,
For auld lang syne.

}


akkorde = \chordmode {

r8 e2 b2:7 e4 e4:7 a2 e2 b4:7 gis4:7 a4 b4:7 e4.
r8 e2 b2:7 e4 e4:7 a2 e2 b4:7 gis4:7 a4 b4:7 e4.

}
\score {
<<
  \new ChordNames {
     \set chordChanges = ##t
     \germanChords
     \akkorde
  }
  \new Voice = "one" { \autoBeamOn \melodie }
  \new Lyrics \lyricsto "one" \text

>>

\layout { }
}

Anmerkungen

Auftakt

Das Lied besitzt einen Auftakt, der mit \partial n gesetzt wird, wobei n die Länge des Auftakts angibt, in diesem Fall \partial 8 für eine Achtel-Note Auftakt.

Automatisches Setzen der Notenbalken

Um nicht alle Balken über den Noten manuell setzen zu müssen, habe ich mit \autoBeamOn LilyPond gebeten, sich doch selber um das Setzen der Balken zu kümmern. Das klappte auch ganz gut, nur im drittletzten Takt gefiel mir das nicht und habe daher mit \autoBeamOff die Automatik abgeschaltet und den Balken manuell gesetzt. Damit der Text trotzdem darunter paßt, durfte ich kindness im Text nicht trennen. Und man darf natürlich nicht vergessen, nach der kritischen Stelle die Automatik wieder mit \autoBeamOn einzuschalten.

Querstriche

Den Refrain habe ich von der Strophe mit einem Doppelstrich (\bar "||") abgesetzt.

In diesem Wiki




Sie sind hier: StartProduktivitätLilyPond → strichebalken.txt


Suche

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.