Python Arcade Library

Die Python Arcade Library will eine leicht zu erlernende Python-Bibliothek sein, mit der man einfach und unkompliziert 2D-Video-Spiele programmieren kann. Der Autor der Bibliothek ist Paul Vincent Craven, der laut eigener Aussage die Arcade-Bibliothek aus Ärger über den Stillstand und die nie gefixten Bugs von PyGame programmiert hat.

Auf jeden Fall sieht die Bibliothek auf den ersten Blick sehr vielversprechend aus. Ihre beiden eingebauten Physik-Engines (simple und platformer) können nicht alles handeln, die Kollisionserkennung eines Roguelikes müßte man zum Beispiel selber programmieren, aber RPG-ähnliche Spiele (Zelda-likes) oder Platformer sind sehr schnell damit erstellt. In der aktuellen Version sind die seltsamen Fehler in simple nicht mehr vorhanden, auch die Programmierung eines Roquelikes funktioniert damit.

Arcade wird gepflegt und weiterentwickelt. Die aktuelle Version 2.5.6 ist vom 28. März 2021 (Stand 29. April 2021). Die Bibliothek setzt auf PyGlet und OpenGL auf, steht unter der MIT-Lizenz und ist auf PyPi zu finden.

Literatur und Tutorials

Links




Sie sind hier: StartMultimediaSpieleprogrammierung → arcade.txt


Suche

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.